Datenschutzerklärung

Datenschutzrichtlinie der Ocumeda AG

Riedt bei Erlen, Schweiz

Datenschutzerklärung und Hinweise zur Nutzung von Cookies

Ocumeda nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und hält die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein. Im Folgenden möchten wir Sie gemäß DSGVO darüber informieren, wann und zu welchen Zwecken auf unseren Internetseiten personenbezogene Daten verarbeitet werden.

1. Was sind personenbezogene Daten?

Gem. Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („Betroffener“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Soweit Sie im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten medizinische Angaben machen, handelt es sich hierbei um Gesundheitsdaten im Sinne von Art. 4 Nr. 15 DSGVO, die als personenbezogene Daten besonders geschützt sind.

2. Wer ist für Ihre Daten verantwortlich?

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten ist die Ocumeda AG, Obere Mühle 8, 8586 Riedt bei Erlen, Schweiz

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@ocumeda.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Kontaktdaten des EU-Vertreters:

PROLIANCE GmbH,
www.datenschutzexperte.de
Leopoldstrasse 21, 80802 München
datenschutzbeauftragter@datenschutzexperte.de

3. Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie die folgenden Rechte uns gegenüber geltend machen:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und/oder Löschung einschließlich des „Rechts auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) sowie insbesondere das Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit („Datenportabilität“, Art. 20 Abs. 1 DSGVO).

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzulegen.

Soweit Sie bei Aufruf der Webseite eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils im Rahmen der nachfolgenden Beschreibung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Unabhängig davon können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

4. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Aufruf unserer Webseiten

a) Protokollierung des Aufrufs

Bei der Nutzung des Internetangebotes von Ocumeda werden auf unseren Servern bestimmte Daten automatisch zu Zwecken der Systemadministration, für statistische oder für Sicherungszwecke, insbesondere für den Schutz vor Angriffen auf unserer IT-Infrastruktur gespeichert. Soweit es sich hierbei um personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO handelt, erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war
  • die verweisende Seite, falls der Zugriff/Abruf über einen externen Link erfolgte,
    und der Suchbegriff, falls der Zugriff/Abruf über eine externe Suchmaschine erfolgte
  • für den Aufruf verwendete Browsersoftware (Sprache, Version und Konfiguration)
  • Angaben zum Betriebssystem Ihres Endgeräts und dessen Oberfläche

Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form zur Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens herangezogen. Diese statistischen Auswertungen helfen uns, die Ocumeda Internetseiten für Sie zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen. Eine andere Verwendung, insbesondere eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten, erfolgt nicht. Die vorstehend genannten Protokollierungsdaten werden standardmäßig für eine Dauer von 7 Tagen auf unseren Servern gespeichert und anschließend gelöscht, soweit Ocumeda nicht gesetzlich zu einer längerdauernden Aufbewahrung verpflichtet ist. In diesen Fällen beruht die längerfristige Speicherung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

b) Einsatz von Cookies auf unseren Webseiten

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unseren Systemen oder den Systemen unserer Dienstleister über Ihren Webbrowser erfassen. Es wird unterschieden zwischen zwei unterschiedlichen Arten von Cookies: Sogenannten Session ID-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Datenträger gespeichert werden.
Sie können bereits gespeicherte Cookies in Ihren Browsereinstellungen entfernen und die zukünftige Speicherung von Cookies deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass bei Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen der Webseiten genutzt werden können.

Auf unseren Webseiten werden folgende Cookies verwendet:

  • Server-Cookies
  • State-Save-Cookies
  • Longterm-Cookies
  • Merkliste (State-Save-Cookie)
  • Cookie-Layer-Accept (State-Save-Cookie)

Drittanbieter-Cookies:

  • Webflow (Hosting)
  • Google Analytics (Analytics)
  • Google Ads (Advertising)
  • Google (Advertising)


c) Webanalyse und personalisierte Werbung

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, sowie zur Einblendung interessengerechter personalisierter Werbung nutzen wir die im Folgenden beschriebenen Webtracking-und Analyse-Dienste von Drittanbietern:

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LL.C., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”). Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sofern Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie in den dortigen Einstellungen unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, liegen geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vor.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Außerdem können Sie die Nutzung von Google Analytics auch verhindern, indem sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein sog opt-out Cookie auf ihrem Datenträger gespeichert, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiterhin diese Form der Datenerhebung verhindern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Browser und Rechner/Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Rechner oder anderes Endgerät gesondert aktiviert werden.

Google Ads

Diese Webseite nutzt das Online-Marketing-Tool Google Ads von Google („Google Ads“). Google Ads setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Google Ads mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Google Ads-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. Laut Google enthalten Google Ads-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://adssettings.google.com, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist eine Interessenabwägung, wonach der vorstehend geschilderten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten keine überwiegenden gegenteiligen Interessen Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Weitere Informationen zu Google Ads von Google erhalten Sie unter https://ads.google.com/intl/de_DE/home/, sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen.

Google Remarketing

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion von Google. Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Webseite im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Hierbei werden Cookies dazu verwendet, einzelne Besucher wiederzuerkennen, wenn diese Webseiten aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist eine Interessenabwägung, wonach der vorstehend geschilderten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten keine überwiegenden gegenteiligen Interessen Ihrerseits entgegenstehen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://adssettings.google.com/ vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter https://optout.networkadvertising.org folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

d) Einbindung sonstiger Dienste und Inhalte Dritter

Auf einigen Seiten dieses Onlineangebotes werden Inhalte eingebunden. Die Nutzung von Onlineangeboten Dritter setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne eine IP-Adresse, könnten die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers versendet werden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls ein Drittanbieter die IP-Adresse zum Beispiel für statistische Zwecke speichert. Soweit uns dieses Verhalten bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Google Maps

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie neben weiteren Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme über die Webseiten

Personenbezogene Daten werden stets auf unseren Webseiten verarbeitet, wenn Sie persönliche Angaben auf einem der angebotenen Kontaktformulare eingeben. Diese Daten, sowie der Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme, werden an den zuständigen Ansprechpartner bei Ocumeda weitergeleitet, der Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens im Rahmen der nachstehend im Einzelnen wiedergegebenen Zwecke verwendet (beispielsweise an unseren Kundenservice bei Anliegen zu unseren Produkten).

Die hierin liegende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Eine darüber hinausgehende Verarbeitung erfolgt nicht. Soweit im Folgenden nicht abweichend festgelegt, werden Ihre Daten bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung gespeichert.

6. Ocumeda-Account

Wenn Sie sich online für den Ocumeda-Account registrieren, werden Ihre Daten an die Ocumeda AG, Obere Mühle 8, 8586 Riedt bei Erlen, Schweiz 22083 übermitteln. Diese ist Anbieterin und für den Service verantwortlich. Nach Abgabe einer Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO werden Ihre Kunden- und Auftragsdaten dort zentral gespeichert.

Der Ocumeda-Account verarbeitet Ihre Daten zu den nachgenannten Zwecken:

  • Ihre Kunden- und Auftragsdaten werden zusammengeführt, um zukünftig die Kundenbetreuung und -beratung auf sämtliche vorliegenden Informationen in der Gesamtsicht stützen zu können.
  • Wir beabsichtigen, Ihnen online die eigenständige Verwaltung gespeicherter persönlicher Daten, die Abfrage von Auftragsdetails und Online-Rechnungen, die Vereinbarung von Terminen bei Ocumeda-Servicepartnern sowie die Festlegung von Präferenzen und Mitteilungseinstellungen zu ermöglichen.
  • Wir möchten Ihnen eine weitere unmittelbare Kontaktmöglichkeit zu Ocumeda anbieten, die Sie nach Ihren eigenen Wünschen nutzen können.
  • Über unseren Service möchten wir Ihnen Erinnerungen an erforderliche Nachkontrollen und vereinbarte Termine senden, werbliche Informationen zu unseren Produkten und Leistungen übermitteln und eine freiwillige Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen ermöglichen. Mit den Befragungen beauftragen wir ausschließlich renommierte Marktforschungs- oder Beratungsunternehmen.

Im Einzelnen handelt es sich dabei um folgende Daten:

Kontaktdaten: Anrede, Titel, Name, Adressdaten, Geburtsdatum, Sprache, E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Kunden- und Auftragsdaten: Kundenummer und Auftragshistorie, Angaben zu erworbenen Produkten und besuchten Servicepartnern, Daten zur Terminvereinbarung

Gesundheitsdaten: Alle im Zuge der augenoptischen Beratung erhobenen und gespeicherten Informationen, insbesondere mitgeteilte, für die augenoptische Beratung relevante medizinische Informationen (Anamnese) und augenoptische Korrekturwerte (Refraktion). Bei einer Kontaktlinsenanpassung zudem Hornhaut- und Pupillendurchmesser sowie Krümmungsradien der Hornhautoberfläche (Topometrie), sowie Untersuchungsergebnisse des vorderen und hinteren Augenabschnitts.

Über unsere Webseite bieten wir registrierten Nutzern des Ocumeda-Accounts die Möglichkeit, Termine bei unseren Servicepartnern zu vereinbaren. Der Dienst wird von der TerminApp GmbH, München im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bereitgestellt. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden dort für Ocumeda als Auftraggeber ausschließlich zum Zweck der Online-Terminvereinbarung verarbeitet.

7. Auftragsstatus

Als registrierter Nutzer des Ocumeda-Accounts oder direkt über diese Webseite können Sie jederzeit den aktuellen Status ihrer Aufträge abfragen. Hierzu melden Sie sich bitte in ihrem Ocumeda-Account an bzw. geben über unsere Webseite die auf ihrem Auftragsbeleg aufgedruckte Belegnummer ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage der im Zuge der Registrierung zum Ocumeda-Account erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) ansonsten zur Erfüllung des jeweiligen Vertragsverhältnisses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

8. Kundenzufriedenheitsbefragungen

Über unsere Webseiten können Sie an freiwilligen Kundenzufriedenheitsbefragungen teilnehmen.

Hierzu haben wir renommierte Marktforschungsinstitute und Beratungsunternehmen mit der Durchführung beauftragt. Durch das Anklicken der entsprechenden Schaltflächen öffnet sich jeweils ein Fenster des mit der Durchführung beauftragten Unternehmens. Dort finden Sie entsprechende Fragebögen. Ihre Angaben und Antworten werden von unseren Auftragnehmern gesammelt und an die Ocumeda AG, Riedt bei Erlen, CH übermittelt.

Im Fall der vertraulichen Befragung erhält Ocumeda alle Antworten und Ergebnisse ausschließlich in anonymisierter Form. In diesem Fall ist es nicht möglich zu erkennen, von welcher Person die Angaben gemacht wurden. Dies garantieren die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung und andere datenschutzrechtliche Bestimmungen.

Im Fall der personenbezogenen Befragung werden mit den Ergebnissen auch die angegebenen Kontaktdaten an Ocumeda übermittelt. Diese sollen auch zum Zwecke der Kundenkommunikation genutzt werden, sofern Sie uns hierzu eine ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilen.

9. Newsletter

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich zum Erhalt regelmäßig versandter E-Mail-Newsletter anzumelden. Diese Newsletter enthalten Informationen für Interessenten unserer Produkte und Leistungen, Informationen für Investoren oder Stellenanzeigen für Bewerber. Die Anmeldung für Interessenten oder Bewerber erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Dies dient der Überprüfung der angegebenen E-Mail-Adresse.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden von Ocumeda protokolliert, um den Service ausführen und die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen nachweisen zu können. Dies beinhaltet die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Mit der Bestellung des Newsletters willigen Sie in dessen Erhalt wie auch in die vorstehend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten ein (§ 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können den Empfang unserer Newsletter jederzeit kündigen und damit zugleich Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

10. Social Media Seiten

Über unsere Fanpages in den sozialen Netzwerken können Sie mit uns kommunizieren und erhalten Informationen zu Ocumeda und den Ocumeda-Leistungen. Sie finden unsere Fanpages unter

Facebook: https://www.facebook.com/ocumeda
Instagram: https://www.instagram.com/ocumeda_official/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/ocumeda/

Twitter: https://twitter.com/ocumeda

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Fanpages auf Facebook Instagram sind wir gemeinsam Verantwortliche mit der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin2, Ireland (nachfolgend einheitlich „Facebook“). Facebook verarbeitet die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, um uns anonymisierte Statistiken über die Nutzung der Fanseiten zur Verfügung zu stellen. Durch die Nutzung der von Facebook angebotenen Seiten werden Tracking-Cookies gesetzt. Von diesem Tracking können auch Besucher betroffen sein, die über kein Profil bei Facebook verfügen, die Seiten jedoch aufrufen. Die von Facebook verarbeiteten Daten können dabei auch in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, in denen abweichende Regelungen zum Datenschutz gelten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unsere berechtigten Interessen sind die Kommunikation mit Ihnen sowie die Möglichkeit, Ocumeda mit seinen Angeboten und Leistungen bekannt zu machen.

Sie haben die Möglichkeit, sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nach Ziffer 3 dieser Datenschutzerklärung an uns (siehe Ziffer 2) oder an Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin2, Ireland zu wenden. Wir bitten Sie zu beachten, dass das endgültige Löschen von Inhalten und Informationen durch uns dabei nur eingeschränkt möglich ist, weshalb Facebook die Umsetzung Ihrer Betroffenenrechte und die Erfüllung der Verpflichtungen aus den datenschutzrechtlichen Bestimmungen (EU-Datenschutzgrundverordnung) übernimmt. Alle Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

11. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Wir arbeiten mit Drittpartnern zusammen, die uns dabei unterstützen, unsere Produkte bereitzustellen und zu verbessern. Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Außerdem legt Ocumeda strenge Regeln fest, wie unsere Partner die von uns bereitgestellten Daten verwenden und offenlegen können. Folgend finden Sie die Arten Dritter, mit denen wir Informationen teilen:

Partner, die unsere Analysedienste nutzen:

Wir stellen zusammengefasste Statistiken und Einblicke bereit, um Personen und Unternehmen zu Aufschluss über zusammengefasste demographische und gesundheitsrelevante Informationen zu erhalten

Werbetreibende:

Wir stellen Werbetreibenden Berichte über die Arten von Personen, die ihre Werbeanzeigen sehen, und über den Erfolg ihrer Anzeigen bereit, aber teilen keine Informationen, die Sie persönlich identifizieren (Informationen wie z.B. Ihr Name oder Ihre Emailadresse, die für sich genommen verwendet werden können, um Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren). Wir stellen beispielsweise allgemeine demographische und interessensbezogene Informationen bereit, um Werbetreibenden zu helfen, ihr Publikum besser zu verstehen.

Partner für Messungen:

Ocumeda

teilt Informationen über Sie mit Unternehmen, die diese Zusammenfassen, um unsere Partner Berichte über Analysen und Messungen bereitzustellen.

Partner, die Waren und Dienstleistungen in unseren Produkten oder über unsere Website anbieten:

Wenn Sie den Erhalt von Premium-Inhalten abonnieren oder etwas von einem Verkäufer in unseren Produkten kaufen, kann der Ersteller der Inhalte bzw. der Verkäufer Ihre öffentlichen Informationen und sonstige Informationen, die Sie mit ihm teilen, sowie die Informationen erhalten, die zum Abschluss der Transaktion erforderlich sind, einschließlich Versandt und Kontaktangaben

Anbieter und Dienstleister:

Wir stellen Anbietern und Dienstleistern, die unser Unternehmen unterstützen (z.B. indem sie technische Infrastrukturdienstleistungen erbringen, analysieren, wie unsere Produkte genutzt werden, einen Kundendienst anbieten, Zahlungen ermöglichen oder Umfragen durchführen) Informationen und Inhalte bereit.

Forscher und Wissenschaftler:

Ocumeda

stellt Informationen und Inhalte für Forschungspartner und Wissenschaftler bereit, damit diese Recherchen durchführen können, die Forschung und Innovation zur Unterstützung unseres Unternehmens bzw. unserer Mission voranzutreiben und Entdeckung und Innovation zu Themen des sozialen Allgemeinwohls, des technischen Fortschritts, des öffentlichen Interesses, der Gesundheit und des Wohlergehens verbessern.

Zudem kann auf Grundlage der DSGVO sowie ggfs. weiterer einschlägiger gesetzlichen Regelungen eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgen, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

12. Wie werden Ihre Daten gesichert?

Ocumeda

schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor dem unberechtigten Zugriff oder Verlust. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

15. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten längstens bis die vorstehend genannten Verarbeitungszwecke erreicht wurden.

16. Haben Sie noch weitere Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Ocumeda AG
– Datenschutzbeauftragter –
Obere Mühle 8
8586 Riedt bei Erlen
Schweiz

datenschutz@ocumeda.com